dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER BREMER TOTO UND LOTTO GMBH

Diese Datenschutzerklärung ist zuletzt aktualisiert worden am: 20. Juni 2018


VERANTWORTLICHE STELLE

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und nationaler Datenschutzgesetze ist die

Bremer Toto und Lotto GmbH
Schwachhauser Heerstraße 115
28211 Bremen
Telefon: +49(0)421 49990-0
E-Mail: service@lotto-bremen.de
Internetseite: www.lotto-bremen.de



DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Fragen zum Datenschutz können Sie an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten stellen.
Der Datenschutzbeauftragte ist auch zuständig, wenn Sie meinen, dass wir Ihre Daten missbräuchlich verwendet haben.

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist zu erreichen unter:

Bremer Toto und Lotto GmbH
Datenschutzbeauftragter
Schwachhauser Heerstraße 115
28211 Bremen
Telefon: +49(0)421 49990-0
E-Mail: datenschutz@lotto-bremen.de

1. Allgemeines

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist Teil unseres Qualitäts- und Sicherheitsanspruchs. Zweck dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und/oder der Nutzung unserer Internetseite www.lotto-bremen.de zu informieren.

Umfang und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unsere Internetseite zum Abruf von Informationen besuchen, uns mittels Kontaktformular eine Nachricht senden, von uns angebotene Dienstleistungen in Anspruch nehmen (z.B. Newsletter) oder unser Internet-Spielangebot nutzen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Dies sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person wie z.B. Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder Ihre IP-Adresse.

Bei allen Vorgängen der Verarbeitung personenbezogener Daten halten wir uns an die folgenden datenschutzrechtlichen Vorschriften:

• EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
• Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu)
• Telemediengesetz (TMG)

Damit Ihre Daten sicher verarbeitet und vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden, hat Sicherheit bei uns Priorität. Entsprechend haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die auf dem aktuellsten Stand sind, um Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Veränderung oder Verlust sowie unberechtigte Weitergabe oder Zugriffe zu schützen – was auch durch unsere Zertifizierung nach dem weltweit geltenden Standard der World Lottery Association (WLA) belegt wird. Die Zertifizierung stellt sicher, dass wir bei der Abwicklung des gesamten Spielgeschäfts auf dem höchstmöglichen internationalen Sicherheitsniveau für Lotterieunternehmen arbeiten, was auch die Erfüllung des internationalen Standards für Informationssicherheit, ISO/IEC 27001, erforderlich macht.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich verschlüsselt über das Internet zu uns übertragen und vor unberechtigten Zugriffen durch Dritte geschützt abgelegt. Die Verschlüsselung der Übertragung personenbezogener Daten erfolgt über das anerkannte "Secure Socket Layer" (SSL) – Verschlüsselungsverfahren.

Wir und unsere vertraglich nach dem Datenschutz verpflichteten Dienstleister speichern personenbezogene Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist.

Wir werden personenbezogene Daten nur dann an Dritte weitergeben, wenn und soweit dies zur Abwicklung, Bearbeitung und Vermittlung Ihrer Spielaufträge notwendig ist, wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, es zur Durchsetzung unserer Teilnahmebedingungen oder anderer mit Ihnen geschlossenen Vereinbarungen sowie unserer Rechte und Forderungen erforderlich sein sollte oder – sofern die vorgenannten Gründe nicht vorliegen - Sie uns gegebenenfalls ihre ausdrückliche und jederzeit widerrufbare Einwilligung geben.

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einem sog. Drittstaat außerhalb der Europäischen Union findet durch uns nicht statt.
Technischer Betreiber der Internetseite www.lotto-bremen.de, sowie mit der Abwicklung unseres Rechenzentrums beauftragt, ist die Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB).

2. Einsatz von Cookies

Auf unseren Internetseiten kommen Cookies zum Einsatz. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser in Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die Cookies sind erforderlich, um bestimmte Funktionen unserer Internetseiten zu ermöglichen. Wir nutzen dabei ausschließlich Session-Cookies.

Der sog. Session-Cookie vergibt beim ersten Seitenaufruf eine zufällig erzeugte Zeichenfolge (Session-ID), die Ihrem PC zur Verbindungssteuerung und eindeutigen Unterscheidung von anderen, gleichzeitig auf die Seite zugreifenden Besuchern zugewiesen wird und so den jeweiligen Seitenbesuch kennzeichnet. Dieser Cookie enthält die Session-ID, in der der zugreifende Internet-Server sowie die Zugriffszeit verschlüsselt ist. Sie wird im temporären Speicher Ihres PCs abgelegt und am Ende der Session bzw. nach einer bestimmten Zeit der Inaktivität (definierter Session-Timeout) automatisch gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Wir setzen keine Webanalyse-Cookies ein, die Ihre Nutzung unserer Internetseiten untersuchen und/oder auswerten.
Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit § 15 TMG. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseiten.

3. Nutzung der Facebook-Seite

Lotto Bremen betreibt eine Unternehmensseite bei Facebook (https://www.facebook.com/lottobremen).
Wenn Sie den Unternehmensauftritt von Lotto Bremen auf Facebook besuchen, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Endgerät und dem Facebook-Server hergestellt. Als Betreiber der Fanpage haben wir keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.



Im Folgenden erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

1. Aufruf der Internetseite

Für die nur informatorische Nutzung unserer Internetseite verarbeiten wir nur die Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

• IP-Adresse
• Betriebssystem des aufrufenden Endgeräts
• Browser-Version und Browser-Typ des aufrufenden Endgeräts
• Name und URL der abgerufenen Datei
• Datum und Uhrzeit des Abrufs
• Übertragene Datenmenge
• Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
• Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Internetseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Sicherheit des Systems sowie der technischen Administration.

Diese Daten werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns gegebenenfalls bereitstellen, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung dieser Daten mit Ihren weiteren Daten.

Wir werden diese Daten zu keinen weiteren Zwecken verwenden. Personenbezogene Nutzerprofile werden nicht erstellt. Auf dem Server der Internetseite werden die oben genannten Daten 12 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist der Betrieb dieser Internetseite.


2. Nutzung des Kontaktformulars

Sie haben während des Besuchs unserer Internetseite die Möglichkeit, uns über ein Kontaktformular eine Nachricht zu senden.
Wenn Sie eine Nachricht über das Kontaktformular senden, speichern wir als Pflichtangaben

• Ihre E-Mail-Adresse
• Ihre Postleitzahl
• Betreff
• Ihre Nachricht

sowie gegebenenfalls weitere Daten, die Sie freiwillig angeben können. Wir verarbeiten diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.
Wir weisen darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt der Nachricht kann von Dritten eingesehen werden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Bearbeitung Ihres Anliegens.

3. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Internetseite – auch ohne vorherige Registrierung als Kunde – unseren Newsletter mit Informationen zu Ziehungsergebnissen, Jackpot-Höhe etc. per E-Mail zu abonnieren. Dazu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Wir nutzen Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand der Newsletter. Weitere Angaben personenbezogener Daten wie Name und Anrede verarbeiten wir lediglich für die persönliche Ansprache im Newsletter.

Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter und nutzen sie auch nicht für sonstige eigene Zwecke. Durch das Anmeldesystem mit einer zusätzlichen Bestätigungsnachricht, die einen Link zur endgültigen Registrierung enthält (Double-opt-in) ist sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen explizit erwünscht ist.

Sie können Ihre von uns gespeicherten Daten zum Newsletter-Abonnement jederzeit einsehen und ggfs. anpassen.
Hier geht es zur -> Newsletter-Verwaltung

Die Abmeldung kann entweder über den Abmelden-Button im Newsletter selbst oder in der Newsletter-Verwaltung erfolgen.
Hier geht es zur -> Newsletter-Verwaltung

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

4. Nutzung von Videos

Für die Einbettung von sog. Erklärvideos (zum Registrierungsprozess bei Lotto Bremen und zur Spielanleitung für KENO) auf der Internetseite, nutzt Lotto Bremen den Filehosting-Dienst Google Drive. Erst durch das Abspielen der entsprechenden Videos wird Google Drive aufgerufen.

Lotto Bremen weist darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, ob und in welchem Umfang, für welche Dauer und zu welchem Zweck Google Drive personenbezogene Daten (wie IP-Adresse oder gerätebezogene Informationen) verarbeitet. Lotto Bremen verarbeitet beim Aufruf der Videos keine personenbezogenen Daten seiner Nutzer. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google.


1. Registrierung

Um unser Spielangebot zu nutzen, benötigen Sie ein Spielerkonto, das wir für Sie im Zuge des Registrierungs- und Identifizierungsverfahrens erstellen.

Im Rahmen des Registrierungsvorganges verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: Anrede, Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Bankverbindung und die Handynummer.

Zu den Registrierungsdaten gehören ferner das Passwort, welches Ihnen künftig den Zugang zu Ihrem Spielerkonto ermöglicht, sowie die Auswahl einer Sicherheitsfrage und die entsprechende Antwort darauf. Die Sicherheitsfrage wird Ihnen gestellt, wenn Sie Daten in den Einstellungen Ihres Spielerkontos ändern möchten. Nach korrekter Eingabe der Antwort auf diese Sicherheitsfrage werden die Einstellungen geändert.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

• zur Identifizierung Ihrer Person,
• zur Entgegennahme, Speicherung, Bearbeitung und Auswertung Ihrer Spielaufträge,
• zur Auszahlung von Gewinnen an Sie und zur Abwicklung von Zahlungstransaktionen,
• zur Bereitstellung und kontinuierlichen Aktualisierung Ihres Spielerkontos,
• zur Sicherung vorgegebener Einsatzlimits,
• zur Sicherung des Jugendschutzes und der Suchtprävention (Abgleich mit bundesweiter Sperrdatei gem. § 23 GlüStV),
• zur Vorbeugung gegen Missbrauch und Betrug und
• zur Kontaktaufnahme per Post oder E-Mail.

Gemäß dem Grundsatz der Datenvermeidung und der Zweckbindung werden unter der höchstmöglichen zumutbaren technischen Sicherheit und Vertraulichkeit ausschließlich die personenbezogenen Daten gespeichert, die für Ihre Nutzung unseres Spielangebotes und des zugehörigen Serviceangebotes erforderlich sind.

a. Identifizierung
Lotto Bremen ist gesetzlich zur Altersverifikation und einer Identitätsüberprüfung zur Vermeidung der Spielteilnahme von Minderjährigen oder Spielsüchtigen verpflichtet (§ 4 Abs. 5 Nr. 1 GlüStV).
Zur Überprüfung Ihres Alters und Ihrer Identität anhand der persönlichen Angaben, die Sie während der Registrierung machen, wird daher ein Abgleich mit der Datenbank der

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden


durchgeführt.

LOTTO Bremen übermittelt im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b und Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von LOTTO Bremen oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Erfüllung gesetzlicher Pflichten zur Durchführung von Identitätsprüfungen von Kunden (§ 4 Abs. 5 Nr. 1 Glücksspielstaatsvertrag).
Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DS-GVO entnommen oder online unter https://www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden.

b. Bonitätsprüfung
Bonitätsprüfungen helfen uns, eventuell auftretende Probleme im Zahlungsverkehr zu vermeiden und unser Unternehmen vor Zahlungsausfällen zu schützen.

Im Rahmen der Registrierung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung zum SEPA-Lastschriftverfahren. Zum Zweck der Bonitätsprüfung übermitteln wir Ihre Daten (Name, Adresse und ggfs. Geburtsdatum) an die

Infoscore Consumer Data GmbH (ICD)
Rheinstr. 99
76532 Baden-Baden


Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO.
Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung an die infoscore Consumer Data GmbH , Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlung sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD i.S.d. Art 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung („EU DSGVO), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie in der Anlage bzw. unter folgendem Link: https://finance.arvato.com/icdinfoblatt

c. Werbung
Sie haben die Möglichkeit, uns Ihre Einwilligung für die Zusendung von Werbung über Ihre E-Mail Adresse zu erteilen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann nur für diese Zwecke verarbeitet.
Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Am einfachsten geschieht dies per Mausklick an entsprechender Stelle in Ihren Konto-Einstellungen. Oder Sie informieren uns

per E-Mail an: Internet@lotto-bremen.de

oder

über das Kontaktformular auf unserer Internetseite: www.lotto-bremen.de/kontakt

oder

per Post an:

Bremer Toto und Lotto GmbH
Kundenservice
Schwachhauser Heerstraße 115
28211 Bremen



2. Spielteilnahme

Nach einer erfolgreichen Registrierung oder nach erfolgreichem Log-In haben Sie die Möglichkeit, Spielaufträge abzugeben.

a. Abgleich mit der bundesweiten Sperrdatei
Wir sind gesetzlich verpflichtet, den Ausschluss gesperrter Spieler zu gewährleisten (§ 4 Abs. 5 Nr. 1, § 23 GlüStV). Zu diesem Zweck erfolgt mit der Abgabe des ersten Spielauftrags in einer jeden Kundensitzung der Abgleich von Vorname, Name und Geburtsdatum der im Spielerkonto hinterlegten Stammdaten mit der bundesweiten Sperrdatei.

Das Land Hessen, vertreten durch das Regierungspräsidium Darmstadt, ist mit der Errichtung und Unterhaltung eines übergreifenden Sperrsystems zum Schutz der Spieler und zur Bekämpfung der Glücksspielsucht beauftragt.

Damit soll der Ausschluss gesperrter Spieler von der Spielteilnahme gewährleistet werden. Nur wenn der Abgleich mit der Sperrdatei belegt, dass Sie für die Teilnahme an Glücksspielen nicht gesperrt sind, ist es Ihnen möglich, bei uns zu spielen. Das Ergebnis des Abgleichs mit der Sperrdatenbank wird bei uns protokolliert und nach einem Jahr automatisiert gelöscht.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.


b. Zahlung per Lastschrift
Im Rahmen der Registrierung ermächtigen Sie uns und unseren beauftragten Dienstleister, fällige Zahlungen von Ihrem Konto mittels Lastschrift einzuziehen.

Empfänger der Daten:

Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)
Rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts
Brandenburgische Straße 36
10707 Berlin


Für den Fall, dass die Lastschrift von Ihrer Bank nicht eingelöst wird, übermitteln wir - nach einer angemessenen Reaktionszeit – zur Durchsetzung unserer Forderungen die folgenden Daten an von uns beauftragte Dienstleister: Name, Adresse, IBAN, BIC, LOTTOBERLIN Mandatsreferenz, Kundenreferenz, Bezahldatum und -uhrzeit, Lastschriftbetrag, Datum, Grund der Rückgabe und Höhe der Bankgebühren.

Empfänger der Daten:

TeleCash GmbH & Co. KG
Konrad-Adenauer-Allee 1
61118 Bad Vilbel, Deutschland


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Durchsetzung unserer Forderungen.


c. Zahlung mit Kreditkarte
Sofern Sie Zahlungsvorgänge per Kreditkarte (MasterCard, VISA) durchführen möchten, bitten wir Sie um Eingabe der folgenden Daten Ihrer Kreditkarte in ein Bezahlformular:

Kartenmarke, Kartennummer, Monat und Jahr des Gültigkeitsdatums sowie die Kartenprüfnummer (CVC, Card Validation Code).

Nach vollständiger Eingabe übermitteln wir die Daten an den von uns beauftragten Zahlungsdienstleister zwecks Durchführung des Zahlungsvorgangs:

Concardis GmbH
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn


Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO. Unser „Interesse“ i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) ist die Durchsetzung unserer Forderungen.



1. Recht auf Auskunft

Sie haben uns gegenüber das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und über deren Herkunft. Ihr Auskunftsanspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weitergegeben werden, welchem Zweck die Verarbeitung dient und wie lange die Daten gespeichert werden.

Bei persönlicher Vorsprache wird eine sofortige Erledigung oft nicht möglich sein. Auch wenn Sie anrufen, kann man Sie meist nicht sicher identifizieren.

Sie haben die Möglichkeit, die Auskunft schriftlich bei uns anzufordern und die gewünschten Informationen im Anschluss persönlich entgegenzunehmen. Zur Legitimation werden wir Einsicht in ein persönliches Ausweisdokument verlangen, um eine eindeutige Zuordnung der gespeicherten Daten zu Ihrer Person vorzunehmen und missbräuchliche Auskunftsbegehren – auch in Ihrem Interesse - zu verhindern. Grundsätzlich brauchen Sie für eine Auskunft nicht zu bezahlen.

Rechtsgrundlage für Ihr Auskunftsrecht ist Art. 15 DSGVO.

2. Recht auf Berichtigung/Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Berichtigung von Sie betreffenden unrichtigen bzw. unvollständigen Daten. So haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Daten im Spielerkonto zu ändern bzw. zu korrigieren. Sollten Sie feststellen, dass wir an anderer Stelle unrichtige Daten verarbeiten, so bitten wir Sie um schriftliche Benachrichtigung mit den entsprechenden Angaben, damit wir den Sachverhalt prüfen können. Sollte die Klärung nicht unverzüglich erfolgen können, so haben Sie das Recht zur Einschränkung der Verarbeitung bis zur endgültigen Klärung. Sollte durch Klärung des Sachverhalts die Einschränkung der Verarbeitung aufgehoben werden, so werden wir Sie darüber vor Aufhebung der Einschränkungen der Datenverarbeitung informieren.

Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Berichtigung/Einschränkung der Verarbeitung ist Art. 16, Art. 18 und Art. 19 DSGVO.

3. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Grundsätze der Datenschutzgesetze verstößt oder wenn Sie mit der Bearbeitung Ihrer Fragen nicht zufrieden sind.

Sie können sich zum Beispiel an die für unser Unternehmen zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden. Die Kontaktdaten lauten:

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Frau Dr. Imke Sommer
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven
Tel.: +49 421 3612010 oder +49 471 5962010
Fax: +49 421 49618495
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de


Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Beschwerde ist Art. 77 DSGVO.

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern

• der Zweck der Datenverarbeitung nicht weiter besteht,
• Sie Ihre Einwilligung widerrufen, auf die sich die Verarbeitung stützt und/oder
• gesetzliche Auflagen nicht länger bestehen.

Zulässig ist die Aufbewahrung der Daten, wenn die Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben ist. Gesetzliche Aufbewahrungspflichten gehen somit der grundsätzlichen Pflicht zur sofortigen Löschung nicht mehr benötigter personenbezogener Daten vor und verdrängen insoweit die allgemeineren Regelungen der Datenschutzgesetze. Nach Ablauf der vorgeschriebenen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (§195 BGB, § 257 HGB, § 147 AO, § 23 Abs. 5 GlüStV, § 8 GWG) werden wir Ihre Daten löschen.

Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Löschung sind Art. 17 und Art. 19 DSGVO.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln,
Sie haben ferner das Recht, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle, die Sie uns mitteilen, übermittelt werden, sofern uns dies technisch möglich ist.

Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ist Art. 20 DSGVO.

6. Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte - auf freiwilliger Basis erfolgte - Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. In diesem Fall sind wir allerdings eventuell nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Angebote oder sogar das gesamte Spielangebot anzubieten. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Widerruf ist Art. 7, Abs. 3 DSGVO.

7. Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten selbstverständlich jederzeit widersprechen und sich bei uns de-registrieren. In diesem Fall sind wir allerdings eventuell nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Angebote oder sogar das gesamte Spielangebot anzubieten.

Rechtsgrundlage für Ihr Recht auf Widerspruch ist Art. 21 DSGVO.


V. Auftragsverarbeiter und Dienstleister

Deutsche Klassenlotterie Berlin (DKLB)
Rechtsfähige Anstalt des öffentl. Rechts
Brandenburgische Straße 36
10707 Berlin
Rechenzentrum Betreiber
Toto-Lotto Niedersachsen GmbH
Am TÜV 2 + 4
30519 Hannover
Betreiber von www.lotto.de
Spielauftragsabgabe über www.lotto.de möglich
Scientific Games International GmbH
Klitschgasse 2-4
1130 Wien, Österreich
Software-Lieferant
Multa Medio AG
Berliner Platz 12
97080 Würzburg
Software-Lieferant
Schufa Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden
Identifikation
infoscore Consumer Data GmbH
Rheinstraße 99
76532 Baden-Baden
Bonitätsprüfung
Concardis GmbH
Helfmann-Park 7
65760 Eschborn
Kreditkartenzahlung
CLX Communications GmbH
Wilhelm-Wagenfeld-Str. 20
80807 München
sms-/mTAN-Versand
TeleCash GmbH & Co. KG
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg
Sicherung ausstehender Forderungen
Telekom Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
53227 Bonn
Netzdienstleister
Berliner Sparkasse
Alexanderplatz 2
10178 Berlin
Zahlungsabwicklung
Hessische Zentrale für Datenverarbeitung
Mainzer Straße 29
65185 Wiesbaden
Sperrdatenbank

Grundsätzlich verarbeiten wir keine persönlichen Daten von Ihnen. Sie spielen anonym.

Wir verarbeiten persönliche Daten von Ihnen nur, wenn Sie:
- einen Dauerauftrag abgeben,
- eine Kundenkarte beantragen,
- eine Gewinnanforderung,
- ein Annahmestellenidentformular oder
- einen Antrag auf Spielersperre ausfüllen.

Bei der Abgabe eines Dauerauftrags verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:
Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und Bankverbindung. Wir nutzen diese lediglich zur Abwicklung des Dauerauftrags, Abbuchung von Spieleinsätzen und Gewinnüberweisung.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Bei der Beantragung einer Kundenkarte verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:
Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort und ggf. die Bankverbindung. Wir nutzen diese Daten bei der Spielteilnahme an KENO zum Abgleich mit der Sperrdatei nach § 23 i.V.m. § 8 Glücksspielstaatsvertrag und bei der Teilnahme an TOTO zur Erfüllung der nach § 17 i.V.m. § 20 Rennwett- und Lotteriesteuergesetz vorgeschriebenen Aufzeichnungspflicht. Ferner verarbeiten wir Ihre Bankdaten zur Überweisung von Gewinnen.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Bei Abgabe einer Gewinnanforderung verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:
Name, Vorname und Bankverbindung. Weitere Angaben sind freiwillig: Anschrift, E-Mailadresse und Telefonnummer. Die verpflichtenden Angaben verarbeiten wir zur Überweisung des Gewinnbetrags, die freiwilligen dienen zur erleichterten Abwicklung im Falle von Unklarheiten.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Beim Ausfüllen eines Annahmestellenidentformulars verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:
Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum, Internetkundennummer. Wir nutzen diese Daten zur gesetzlich vorgeschriebenen Identitäts- und Volljährigkeitsprüfung (§ 4 Abs. 5 Glücksspielstaatsvertrag) bei der Registrierung auf unserer Internetseite www.lotto-bremen.de.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Beim Ausfüllen eines Sperrantrags verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen:
Name, Geburtsname, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und Geburtsort.
Wir nutzen diese Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtung nach § 8 und § 23 GlüStV.
Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO.


Alle von uns erhobenen Daten werden an die mit der technischen Abwicklung unseres Rechenzentrums beauftragte Deutsche Klassenlotterie Berlin, Brandenburgische Straße 36, 10707 Berlin, weitergegeben.

Bei Daueraufträgen, Kundenkarten und Gewinnanforderungen werden lediglich Ihr Name, Vorname und Bankverbindung zwecks Lastschrifteinzugs oder Gewinnüberweisung an die beteiligten Bankinstitute weitergegeben.

Zur Freischaltung Ihres Internetzugangs auf www.lotto-bremen.de geben wir Ihre Internetkundennummer sowie bei Abweichungen zwischen den im Internet von Ihnen eingegebenen und beim Annahmestellenidentverfahren ermittelten Daten die korrekten Daten des Annamestellenidentformulars an die mit der technischen Abwicklung unseres Internetspielangebots beauftragte Deutsche Klassenlotterie Berlin, Brandenburgische Straße 36, 10707 Berlin, weiter.

Zur Verhängung einer Spielersperre geben wir Ihre Daten an das Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt, weiter.


Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen Kundendaten, Ihre Daten über die Spielteilnahme und die Teilnahme an Aktionen für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Individualisierung unserer Aktionen und Kundenkommunikation. Dies ermöglicht uns, unterschiedliche Gruppen von Spielern mit Informationen zu Glücksspielangeboten, Aktionen, Jackpots, Sonderauslosungen und sonstigen Angeboten anzusprechen, die für die jeweilige Gruppe wahrscheinlich von besonderem Interesse ist.

Damit wollen wir erreichen, dass z.B. die Informationen zu unseren Angeboten für Sie relevanter sind.
Sie können dieser Form der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen, indem Sie sich an die unten genannten Kontaktdaten wenden. Ihre Daten werden dann nicht mehr in der beschriebenen Form zu Werbezwecken genutzt und Sie erhalten dann keine individualisierten Informationen mehr.

(Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Unser Interesse ist die Information unserer Kunden über Produkte und Angebote.


Im Fall eines Dauerauftrags speichern wir die Daten bis zur Kündigung des Auftrags. Darüber hinaus speichern wir die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherfristen.

Die Daten der Kundenkarte speichern wir bis zum Zeitpunkt einer Kündigung durch Sie oder einer Sperre der Karte. Darüber hinaus speichern wir die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherfristen.

Im Fall einer Gewinnanforderung speichern wir die Daten bis zur Abwicklung der Gewinnauszahlung bzw. Gewinnübergabe. Darüber hinaus speichern wir die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherfristen.

Im Fall des Annahmestellenidentformulars speichern wir die Daten solange Sie ein Internetkonto bei uns haben. Darüber hinaus speichern wir die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherfristen.

Im Fall eines Sperrantrags speichern wir die Daten solange die Sperre besteht. Darüber hinaus speichern wir die Daten für die Dauer der jeweils gesetzlich bestimmten Speicherfristen.

In dem Fall, dass eine Spielersperre nicht eingerichtet wird, werden die Daten sofort gelöscht.

Rechtsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 b), Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO, § 17 Abs. 2 RWG, die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung nach § 257 HGB und § 147 AO sowie § 23 Abs. 5 GlüStV.



Gemäß Art. 15 EU-DSGVO haben Sie als Betroffener das Recht, unentgeltlich Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten die Bremer Toto und Lotto GmbH zu Ihrer Person gespeichert hat. Ferner können Sie nach Art. 20 Abs. 1 b und 2 EU-DSGVO die Herausgabe dieser Daten in maschinenlesbarer Form verlangen.

Sie können uns erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen (gem. Art. 7 EU-DSGVO). In diesem Fall sind wir allerdings eventuell nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Angebote weiterhin zur Verfügung zu stellen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen (gem. Art. 21 EU-DSGVO). In diesem Fall sind wir allerdings eventuell nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Angebote weiterhin zur Verfügung zu stellen.


In Fällen, in denen wir Daten nicht korrekt von Ihnen verarbeitet haben, haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten (gem. Art 16 EU-DSGVO). Ferner haben Sie das Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 EU-DSGVO), sofern seitens LOTTO Bremen keine rechtliche Verpflichtung zur Speicherung Ihrer Daten (mehr) besteht.


Im Falle von möglichen Verstößen gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen haben Sie das Recht, sich hierüber bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Im Land Bremen ist dies die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen, Arndtstraße 1,
27570 Bremerhaven, Tel.: 0471 596 2010 oder 0421 361 2010, office@datenschutz.bremen.de.


Kontaktdaten Datenschutz
Bremer Toto und Lotto GmbH
Datenschutzbeauftragter
Schwachhauser Heerstraße 115
28211 Bremen
datenschutz@lotto-bremen.de

Verantwortliche Stelle
Bremer Toto und Lotto GmbH
Schwachhauser Heerstr. 115
28211 Bremen
btl@lotto-bremen.de